Fleischwurst
  Alkohol
 

ALKOHOL


ein Bild


10 Tage eines Trinkers

08.07. Bin heute vollsteif nach Hause gekommen und habe gedacht, das Klo wäre vom Teufel besessen. Hab den Baseballschläger geholt, das Klo zertrümmert und angezündet.

09.07. Morgens von Idioten geweckt worden, die blaue Anzüge trugen, mit nem roten Laster gekommen sind und meine Wohnung unter Wasser gesetzt haben. Hab die Idioten verprügelt und dann rausgeworfen. Anschließend zwei Flaschen Schnaps getrunken, dann in die Kneipe gegangen um richtig einen zu trinken.

10.07. Stinkbesoffen aus der Kneipe ne Alte mitgenommen, morgens neben ihr aufgewacht, immer noch besoffen, eine Flasche Schnaps nachgekippt, mich dann tierisch in das Mädchen verliebt. Mit dem Mädchen weitergesoffen.

11.07. Mädchen immer noch da, nach zwei Flaschen Schnaps wieder tierisch verliebt in die Alte, hab ihr einen Heiratsantrag gemacht. Nachmittags dann geheiratet, abends gesoffen.

12.07. Ich versteh meine Frau nicht mehr, vielleicht sollte ich ihre Sprache lernen? Aus Frust ihren Nagellackentferner gesoffen und aggressiv aus dem Fenster Passanten angeschrien.

13.07. Morgens aufgewacht, tierischen Schädel, totaler Filmriss was die letzten drei Tage angeht. Fremde Frau in meiner Wohnung erwischt, wahrscheinlich Einbrecher, verhauen und rausgeworfen. Anschließend zwei Flaschen Schnaps gesoffen und aus Angst vor mehr Einbrechern mit dem Baseballschläger auf der Straße kontrollieren gegangen.

14.07. Morgens weckt mich ein Polizist, die behaupten ich hätte den Zeitungsjungen verhauen, alles Quatsch und da die mir noch nichtmal ein Taxi bezahlen wollten, welches mich nach Hause bringt, hab ich einfach einen Streifenwagen geklaut. Am nächsten Kiosk hab ich angehalten ,eine Flasche Schnaps geklaut, den Kioskbesitzer verhaftet und dann in aller Ruhe nach Hause gefahren, um mich tierisch zu besaufen.

15.07. Wache morgens in der Unfallchirugie auf, bin beim pinkeln aus dem Fenster gefallen, hab eine große Platzwunde am Kopf, als der Arzt wegsieht sauf ich das Desinfektionsmittel aus, anschließend hab ich noch Morphium aus dem Arzneischrank des Krankenhauses geklaut.

16.07. Fühl mich irgendwie benebelt, brauche Alkohol um wieder normal zu werden, hab nichts mehr im Haus, geh in die Kirche und bettel um Messwein, der Pfaffe gibt mir nichts, dafür klau ich den Klingelbeutel. Von dem Geld aus der Kirche kauf ich mir Schnaps und besauf mich.

17.07. Meine Ex-Frau steht mit einem Anwalt und Dolmetscher vor der Tür und behauptet sie hätte einen Tripper, ich sage ihr das dies nicht schlimm sei, ich würde schon seit acht Jahren damit problemlos leben. Anschließend haben mich alle drei verprügelt, aus Rache hab ich mich besoffen und Nacktfotos von ihr an die Kirchentür gehangen.

18.07. Wache auf und frühstücke einen Kasten Bier, habe beschlossen mein Leben zu ändern, werde mich ab heute nur noch von flüssigem ernähren. Sonst werd ich nachher noch krank von dem ganzen Zeug was heut so im Fleisch drin ist

 



ein Bild

Whisky

Ich hatte achtzehn Flaschen Whisky in meinem Keller. Meiner Mutter befahl mir, den Inhalt jeder einzelnen Flasche in das Spülbecken zu gießen, sonst könnte ich was erleben...

Ich sagte ja, und fing mit der unangenehmen Arbeit an. Ich zog den Korken aus der ersten Flasche und goß den Inhalt ins Becken, mit Ausnahme von einem Glas, das ich trank.

Dann extrahierte ich den Korken von der zweiten Flasche und tat dasselbe mit Ausnahme von einem Glas, das ich trank. Dann zog ich den Korken aus der dritten Flasche und goß den Whisky ins Becken, das ich trank. Ich zog den Korken der vierten ins Becken und goß die Flasche ins Glas, das ich trank. Ich zog die Flasche von dem nächsten Korken und trank und trank ein Becken daraus und warf den Rest ins Glas.

Ich zog das Becken aus dem nächsten Glas und goß den Korken in die Flasche. Dann korkte ich das Becken mit dem Glas, flaschte den Trank und trinkte den Guß. Als ich alles ausgeleert hatte, hielt ich das Haus mit der einen Hand fest, zählte die Gläser, Korken, Flaschen und Becken mit der anderen und stellte fest, daß es 39 waren.

Und als das Haus wieder vorbeikam, zählte ich sie nochmals und hatte dann endlich die Häuser in der Flasche, die ich trank. Ich stehe gar nicht unter Allfluß von Einohol, wie mancher denken Leuten. Ich bin nicht halb so bedankt, wie ihr trunken könnt, aber ich habe so ein fühlsames Gestell, daß izhinolisossl.....

 

 





Kommentare zu dieser Seite:
Kommentar von http://fleischwurst.de.tl/Alkohol.htm#, 13.09.2014 um 10:54 (UTC):
http://fleischwhttp://flhttp://fleischwurst.de.tl/Alkohol.htm#eischwurst.de.tl/Alkohol.htm#urst.de.tl/Alkohol.htm#http://fleischwurst.de.tl/Alkohol.htm#

Kommentar von Ich, 21.03.2007 um 19:12 (UTC):
Echt geil das letzte

Kommentar von Ente, 21.03.2007 um 12:40 (UTC):
gut frage... warum is die lehr? das kann ja wohl nich angehn das wir hier nur säufer in L.A. haben oder? ö_Ö na ja ihr hättet wenigstens teilen können

Kommentar von Andreas, 14.03.2007 um 23:29 (UTC):
Schönes Leben

Kommentar von sterni, 14.03.2007 um 20:50 (UTC):
nur eine leere sterni war eine gute sterni:)

Kommentar von Mr.F, 12.03.2007 um 14:06 (UTC):
König Alcohol bis zum delirium

Kommentar von kalle kackwurst, 04.03.2007 um 20:34 (UTC):
wieso is der sterny eigentlich lehr?

Kommentar von ebenso, 16.02.2007 um 14:29 (UTC):
mir geht´s genauso!schön das ich nich allein damit bin!freut mich das dieses brisante thema von euch in angriff genommen wurde>:(



Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine Nachricht:

 
  Gesamt waren 23732 Besucher (103139 Hits) hier!  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=